Grundschule Sommerhofen
Grundschule Sommerhofen

Archiv 2017/2018

16. September 2017: Einschulungsfeier

 

 

„Die Schule ist wie `ne große Tüte,

da ist viel drin für mich!“

 

 

Mit diesen Worten eröffneten die Viertklässler unserer Schule in diesem Jahr die Schulaufnahmefeier und hießen damit die neuen Erstklässler in musikalischer Form in unserer Schulgemeinschaft willkommen.

Und getreu diesem Motto erlebten die neuen Erstklässler und die Kinder der Grundschulförderklassen bereits an ihrem ersten Tag an unserer Schule eine ganze Menge.

Mit leuchtenden Augen und einer großen Portion Aufregung verfolgten sie und ihre stolzen Verwandten das durch die Viertklässler liebevoll gestaltete Rahmenprogramm in der Sporthalle, die herzliche Begrüßung durch unsere Schulleiterin Frau Mundle und das erste Kennenlernen der neuen Klassenlehrerinnen.

Im Anschluss an die Schulaufnahmefeier in der Sporthalle erlebten die Kinder  dann ihre erste Unterrichtsstunde in den jeweiligen Klassenzimmern.

 

Wir wünschen allen „Neuen“ an unserer Schule einen guten Start und eine schöne und erlebnisreiche Schulzeit!

14. Oktober 2017: 25 Jahre Hort Sommerhofen

Der Hort Sommerhofen feierte am Samstag sein 25jähriges Jubiläum. Bei herrlichem Spätsommer-wetter präsentierte sich der Hort wie gewohnt bunt, vielfältig und lebensfroh. Die Kinder, Eltern und Erzieher/innen hatten ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: Es gab Spielstationen, Tänze und musikalische Darbietungen, eine Führung durch den Hort, ein Glücksrad, Kaffee/Kuchen und Pizza, sowie eine Zaubershow. Die zahlreichen Besucher hatten die Möglichkeit mit dem Hort zu feiern aber auch allen für die gute Arbeit und Zusammenarbeit zum Wohl der Kinder Dank zu sagen. Es war ein richtig schönes Fest. Hort – macht weiter so!

25. Oktober 2017: Frederick-Tage: Theaterstück „Albin und Lila“

November 2017: „Kinder helfen Kindern“

Unsere Schule unterstütze im November in gewohnter Weise die Aktion „Kinder helfen Kindern“. Vielen Dank allen Gebern. Dieses Mal haben Sie mit ihren Kindern etwas mehr als 150 Päckchen gepackt, die an bedürftige Kinder in Osteuropa durch den „Round Table“ verteilt werden.

11. November 2017: Spielzeugbörse

Am 11. November fand wieder unsere jährliche Spielzeugbörse statt, unter der Leitung von Frau Heer und Frau Binz. Vielen Eltern, auch Ehemalige sorgten als Mithelfer für eine gelungene Veranstaltung. Über 80 TeilnehmerInnen brachten ihre Waren zum Verkauf. Der Erlös ergab je zur Hälfte eine große Spende für die Kasse des Elternbeirats sowie des Fördervereins.

15. November 2017: Die Klassen 1a und 1d auf den Spuren von Sankt Martin

 

Wir Kinder der Klassen 1a und 1d machten uns auf den Weg um Sankt Martin zu besuchen. Wir marschierten zur Martinskirche in Sindelfingen und mussten dort nicht lange suchen. Da stand Sankt Martin als Figur mit dem Bettler und er teilt gerade seinen Mantel mit dem Schwert. Wir stellten uns auf und sangen gemeinsam das Lied vom Sankt Martin. Danach schauten wir uns noch die Martinskirche von innen an. Da gab es viel zu entdecken und zum Staunen. Danach rannten wir fröhlich durch den Sommerhofenpark zurück zur Schule.

18. November 2017: Benefizkonzert „Glücksmomente“

Am Samstag, dem 18. November waren die Musiker Jürgen Amman, Thomas Cwick und Markus Holder mit ihrem Projekt „Glücksmomente“ zu Gast in der Sindelfinger Sommerhofenschule. Die drei Musiker gestalteten einen abwechslungsreichen Abend voller individueller Glücksmomente für die Gäste im gut gefüllten Musiksaal der Sommerhofenschule. Jürgen Ammann, Thomas Cwick und Markus Holder, alle drei Singer und Songwriter, präsentierten abwechselnd selbstkomponierte deutschsprachige Songs, begleitet mit akustischer Gitarre. Mit einem kurzweiligen Programm zauberten sie dem Publikum mit ihren Stimmen und Texten ein Lächeln ins Gesicht. Glücksmomente - einmal innehalten, in sich gehen, sie finden und spüren. Conny Cwick las zu Beginn beider Konzertparts eigene Zeilen vor zum Thema Glück und Glücksmomente. Jeder hat ihn, diesen Moment, öfter als er denkt, und jeder kann auch andere damit beschenken. Beschenkt wurden die Zuschauer an diesem Abend durch nachdenkliche Worte, sanfte und schwungvolle Gitarrentöne und natürlich durch Songs voll Gefühl und Liebe, Kindheitserinnerungen, Witz und Comedy. Auch für den Förderverein der Sommerhofenschule „Unsere Kinder e.V.“ ein Glücksmoment, denn der gesamte Erlös des Abends kommt diesem zugute. Durch diese Spende können schöne Lern- und Spielmaterialien angeschafft werden, die Kinderaugen zum Strahlen bringen.

15. Dezember 2017: Der Hort feiert Weihnachten

Wie jedes Jahr lud der Hort wieder Kinder, Eltern und Freunde des Horts zur gemeinsamen Weihnachtsfeier ein. Nach einer kleinen Begrüßung wurde erst einmal im Speisesaal für das leibliche Wohl gesorgt und es gab viele Möglichkeiten miteinander ins Gespräch zu kommen. Im Anschluss fanden sich alle im Musiksaal ein, um sich ein aufwendig inszeniertes Schattenspiel der Hortkinder anzuschauen. Es war ein schöner, festlicher Nachmittag, bei dem sich der Hort wie gewohnt von seiner besten Seite zeigte.

21. Dezember 2017: Choraufführung: Weihnachten – Eine Reise durch Europa

Am letzten Schultag begeisterte uns der Chor mit einer ganz besonderen Weihnachts-aufführung. Die Kinder sangen viele verschiedene Weihnachtslieder aus ganz Europa und informierten die gebannten Zuschauer dazwischen über die Weihnachtsbräuche der entsprechenden Länder. Vielen Dank an den Chor unter der kompetenten Leitung von Frau Summ.

13.01.2018: Besuch des Kindermusicals Peter Pan

 

Am Samstag den 13.01.2018 besuchte die Musical – AG zusammen mit Frau Fromm und Frau Ladewig  das Kindermusical Peter Pan in der Sindelfinger Stadthalle. Eindrucksvolle Bühnenbilder, schöne Lieder und tolle Tanzeinlagen faszinierten die Kinder. Ein besonderes Highlight war die anschließende Autogrammstunde der Schauspieler. Hier konnten Peter Pan, Tinkerbell, Wendy und Käpt‘n Hook in ihren schönen Kostümen aus nächster Nähe betrachtet werden. Wir nahmen viele Anregungen und Ideen für unsere eigenen Darstellungen mit. Es war ein gelungener Nachmittag, den die Kinder so schnell nicht vergessen werden! Ein großes Dankeschön gilt unserem Förderverein, der uns bei der Verwirklichung dieses schönen Nachmittags unterstützt hat.

8. Februar 2018: Schulfasching

Wie jedes Jahr waren am „Schmotzige Doschdig“ nahezu alle Kinder und Erwachsene an der Schule bunt und vielfältig kostümiert und jede Klasse feierte nach der großen Pause eine Faschingsparty. Es wurde getanzt, gespielt, gelacht und die ein oder andere Polonaise durch die Gänge abgehalten.

22. Februar 2018: Besuch im Mercedes-Benz-Museum

Im Rahmen des Sachunterrichts zum Thema „Erfindungen“, machten sich alle Drittklässler mit Bus und Bahn auf nach Stuttgart zum Mercedes-Benz-Museum. Nach der Begrüßung sahen wir einen Einführungsfilm, in dem die wichtigsten Fakten über das Museum dargestellt wurden. Im Anschluss konnten die Kinder in Gruppen und mit Fragen bewaffnet das Museum durchlaufen, die Geschichte des Automobils kennenlernen und sich genauer über die berühmten Erfinder und Entwickler informieren. Besonders interessierten sich die Schülerinnen und Schüler für den WM-Mannschaftsbus von 1974.

21. März 2018: Schulkino

Alle Drittklässler hatten das Vergnügen im Rahmen der Schulkinowochen einen Film in einem richtigen Kino zu sehen. Drei Klassen schauten sich im Bären-Kino in Böblingen die Neuverfilmung von „Heidi“ an, eine Klasse genoss den Klassiker „Jim Knopf“ in Sindelfingen. Es war ein schönes Gemeinschaftserlebnis mit Lachen, Tränen und viel Popcorn.

18. April 2018: Fußball-Kreismeisterschaften der Schulen (3.Platz)

Frühjahr 2018: Streuobstwiesenprojekt

Alle dritten Klassen der Grundschule Sommerhofen nehmen an einem ganz besonderen Projekt teil – dem Streuobstwiesenprojekt. In 12 Terminen, die auf das ganze Schuljahr aufgeteilt sind, lernen die Schüler/innen die Streuobstwiese im jahreszeitlichen Verlauf kennen. Zunächst lernten die Kinder, was eine Streuobstwiese ist, welche Pflanzen und Tiere hier leben und welches Obst hier wächst. Die Streuobstwiese wurde vermessen, Tierspuren wurden gesucht und jede Klasse pflanzte ihren eigenen Apfelbaum. Ein besonderes Highlight war auch das Bienenprojekt. Die Streuobstpädagogin brachte dazu eigene Bienen mit. Die Kinder durften spüren wie warm es im Bienenstock ist, hören wie Bienen brummen, und auch eine Kostprobe des Honigs durften sie genießen. Zudem lernten sie den Unterschied zwischen Bienen, Hummeln, Wespen und Hornissen kennen. Das nächste Mal beschäftigen wir uns mit Wiesenblumen und Kräutern, wir freuen uns schon darauf.

11. Mai 2018: Schulfest „Welt-Kinder-Fest“

Am Tag nach Christi Himmelfahrt feierten wir an der Grundschule Sommerhofen ein großartiges Schulfest bei wunderschönem Wetter. Die Kinder bereiteten am Vormittag im Unterricht Stationen, Ausstellungen und Vorführungen vor und ab 12 Uhr mittags kamen Eltern, Geschwister, Freunde und Gäste zur gemeinsamen Schulfeier. Die vielen Spiel- und Bastelstationen, die alle unter dem internationalen Motto standen, waren gut besucht und auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Es gab Pizza, Gegrilltes, Eis, Kuchen und vieles mehr. Zum Abschluss fanden wir uns alle in der Sporthalle ein, wo alle Schülerinnen und Schüler Tänze, Lieder und Vorträge darboten. Es wurde u.a. auf 36 Sprachen begrüßt, „we are the world“ gesungen und  eine Tanzchoreographie auf „Zuhaus ist da, wo deine Freunde sind“ vorgeführt. Zum Schluss tanzten noch Kinder, Lehrkräfte und Eltern gemeinsam bis zur Erschöpfung. Vielen Dank an alle, die zum Gelingen dieses tollen Festes beigetragen hatten.

Juli 2018: Bundesjugendspiele, Schwimmfest, Spiel- und Sporttag

Der Sommer war und ist heiß und dennoch lassen wir es uns nicht nehmen, uns fit und gesund zu halten. Wie in jedem Jahr hatte jede Stufe ihr eigenes sportliches Highlight: Die Klassen 1, 2 und die Grundschulförderklassen haben in der letzten Schulwoche einen Spiel- und Sporttag auf dem Schulgelände, bei dem viele unterschiedliche Bewegungs- und Geschicklichkeitsspiele als Stationen durchlaufen werden. Die Klassenstufe 3 durfte sich beim Schwimmtag im Sindelfinger Freibad anstrengen und gleichzeitig abkühlen und die Viertklässler konnten ihre Leistungen beim Werfen, Laufen und Weitspringen im Rahmen der Bundesjugendspiele im Floschenstadion messen. Vielen Dank an alle Eltern und LehrerInnen fürs Organisieren, Helfen und Beaufsichtigen.

16. Juli 2018: Wassersporttag der Bürgerstiftung Sindelfingen

Am Montag, den 16.Juli durfte eine Gruppe von 60 Dritt- und Viertklässlern am Wassersporttag im Hallenbad Sindelfingen mitmachen. Die Teilnahme an diesem besonderen Event der Bürgerstiftung hatten die Kinder beim Schülermarathon gewonnen. Nachdem unsere Gruppe bei Sonnenschein gut gelaunt und voller Vorfreude zum Hallenbad marschiert war, wurde sie dort herzlich in Empfang genommen. Die Kinder wurden mit farbigen Armbändern in 4 Gruppen eingeteilt und los ging es.

Im Schwimmbad durchliefen die Schwimmer in anderthalb Stunden mehrere Stationen: Ein Schwimmtrainer des VfL-Sindelfingen führte ein recht anspruchsvolles Probetraining durch, während dem er die Schwimmtechniken der Kinder genauer unter die Lupe nehmen konnte. Er stellte dabei zufrieden fest, dass die Schüler und Schülerinnen, auch dank des Schwimmunterrichts in Klasse 3, sich bereits als recht fit erwiesen. An einer weiteren Station durfte man sich, angeleitet vom Schwarzwaldverein, im Kanufahren ausprobieren. Dieser trifft sich mittwochabends zum gemeinsamen Training im Sindelfinger Hallenbad. Beim Paddeln durchs Becken drehten die Kinder fleißig ihre Runden und trainierten dabei verschiedenste Muskelpartien. Doch das „harte“ Schwimmtraining wurde nicht nur durch das Kanufahren, welches mit viel Freude angenommen wurde, sondern ebenfalls an der dritten, der Sprung-Station belohnt. Hier konnten unsere Schüler und Schülerinnen unter Aufsicht eines Bademeisters ihren Mut beweisen, bis hoch auf den Einer, Dreier oder Fünfer klettern und sich auf unterschiedlichste Weisen „in die Fluten stürzen“. Einige Starke wagten sich die Kletterwand bis weit nach oben und sprangen von hier ins Wasser. Das Springen stellte so definitiv das Highlight für viele dar. Des Weiteren wurde den Kindern Wassergymnastik, Schwimmtraining für Nichtschwimmer und Fangspiele im Wasser angeboten.

Müde, aber sehr zufrieden und glücklich ging es gegen 13 Uhr wieder zu Fuß zurück zur Schule

11. Juli 2018: „Tuishi pamoja“– eine Aufführung der Musical- und Chor-AG

Tuishi pamoja ist Swahili und bedeutet „Wir wollen zusammen leben“. Machen Streifen wirklich doof? Und stimmt es, dass man mit langhälsigen Tieren sowieso nicht vernünftig reden kann? Wichtige Fragen für das Giraffenkind Raffi und das kleine Zebra Zea. Seit Jahren leben ihre Herden nebeneinander, aber sie wollen nichts miteinander zu tun haben. Für die pfiffigen Erdmännchen Moja, Mbili und Tatu ist das vollkommen unverständlich. Nachdem die Löwen die beiden Herden angreifen und diese auseinander treiben, bemerken die zurückgelassenen Kinder Raffi und Zea nach schon nach kurzer Zeit, dass sie zusammen besser dran sind als alleine und dass es völlig egal ist, ob jemand Streifen oder Punkte auf dem Fell hat. Währenddessen streiten sich noch immer die besorgten erwachsenen Tiere. Schließlich schaffen es die cleveren Erdmännchen doch noch, dass die Herden Freundschaft schließen. Rafi und Zea kehren zu der vereinten Herde zurück und können ihr Glück kaum fassen - sie können Freunde bleiben!

Zum ersten Mal führten die Musical – und Chor AG das Musical in der kleinen Turnhalle auf. Eine besondere Herausforderung war es, die Turnhalle in eine Savannenkulisse zu verwandeln – das selbstgestaltete Bühnenbild, afrikanische Klänge und beeindruckenden Kostüme machten dies möglich. Die Kinder überzeugten durch schwungvolle Lieder, Tänze und Rhythmen sowie durch tolle schauspielerische Leistungen!

Die Kostüme wurden freundlicherweise von der Grundschule Schechingen, sowie von der Realschule Hinterweil geliehen- ein großes Dankeschön dafür! Außerdem bedanken wir uns beim Sanitätshaus Kogel für das Sponsoring der Krücken, welche als Giraffenbeine fungierten. Musikalisch wurden wir von Herr Summ unterstützt. Auch dafür ein großes Dankeschön! Insgesamt fanden 3 Aufführungen statt, welche alle Kinder der Grundschule Sommerhofen sowie viele Eltern und Verwandte besucht haben. Die Zusammenarbeit zwischen der Musical- und Chor-AG unter der kompetenten Leitung von Franziska Ladewig, Anja Fromm und Corinna Summ hat sichtbar viel Freude bereitet und machte eine Aufführung in diesem Rahmen erst möglich.

20. Juli 2018: Gott segne deine neuen Wege! Abschlussgottesdienst für die 4. Klassen

Die Glocken der evangelischen Johanneskirche läuteten am Morgen des 20.Juli und luden alle Viertklässler ein zum Abschlussgottesdienst in den Gemeindesaal. Um eine bunt gestaltete Mitte haben wir uns eingefunden, um miteinander Gottesdienst zu feiern und Gottes Segen zu erhalten. Mit schwungvoller Gitarrenbegleitung durch Frau Linder sangen wir zu Beginn das beliebte Abschiedslied: „Die vier Jahre gehen zu Ende, und wir sagen: Tschüss, machts gut! Vor uns liegen Abenteuer – da braucht jeder eine Menge Mut!“ Mit der Geschichte von Mose und Josua, die wir in der Bibel, als auch im Koran, finden, machen wir uns Gedanken um Abschied und Neubeginn. Die Grundschulzeit geht zu Ende, etwas Neues beginnt – weg von dem uns Vertrauten, Bekannten, machen wir uns auf zu neuen Ufern, ans andere Ende der Brücke, wo Neuland und größere Freiheit auf die Kinder warten. Wir bringen unsere Neugier und Vorfreude, aber auch unsere Ängste und Sorgen zum Ausdruck. Was hilft bei Übergängen? Bestärkung, Ermutigung, Segen. „Josua, sei mutig und stark. Lass dich durch nichts erschrecken und verliere nie den Mut, denn ich, dein Gott, bin bei dir!“ Sichtlich bewegt ließen sich die Schülerinnen und Schüler den Segen Gottes von ihren Religionslehrerinnen Frau Friedrichs und Frau Lauer zusprechen: Gott segne deine neuen Wege! Dann trugen einzelne Schülerinnen und Schüler die Fürbitten vor, die sie mit Symbolen sichtbar machten. Nach der gemeinsamen Bitte im Lied um Gottes guten Segen machten die Kinder der 4. Klassen sich auf den Rückweg, um einen ihrer letzten Unterrichtstage an der Grundschule Sommerhofen zu verbringen. Wir wünschen euch, dass euch gelingen werde, wie wir im Lied gesungen haben: „... und mit ganz viel, viel Mut und Neugier geh'n wir an das, was kommt, heran!“

Wir sind für Sie da

 

Grundschule Sommerhofen

Sommerhofenstr. 91-97

71067 Sindelfingen

 

Tel.: 07031 - 70 88 330

Fax: 07031 - 70 88 340

 

E-Mail:

sekretariat@gs-soho.de

 

Impressum

 

Datenschutzerklärung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Sommerhofen